AVIR Green Hills Biotechnology AG

CONSULTING / INTERIM MANAGEMENT (ein Capricorn Consilium Projekt)

Gesucht: erfahrener Berater, später auch Vorstand, für den Entwickler eines intranasalen Influenza Impfstoffs.

Der Kunde

Die AVIR Green Hills Biotechnology AG in Wien, Österreich, entwickelte einen intranasalen Grippeimpfstoff. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit war bereits in der klinischen Phase II unter Beweis gestellt worden.

Der Auftrag

Zunächst wurde ein erfahrener Consultant gesucht, der über die geeigneten Kontakte zu den Impfstofffirmen weltweit verfügt und auch die Geschäftsbeziehungen mit Fokus auf China vorantreiben kann. Nach ca. einjähriger Zusammenarbeit entstand eine Vakanz im Vorstand, die es interimistisch zu überbrücken galt.

Die Lösung

Die Kontakte zu den möglichen strategischen Partnern außerhalb von China waren schnell hergestellt. Für China wurde eine long-list von möglichen strategischen Partnern erstellt, die sukzessive optimiert wurde. Die verbliebenen, in Frage kommenden Firmen wurden im persönlichen Gespräch vor Ort evaluiert. Am Ende des Prozesses war der Vertrag unterschriftsreif.

Im weiteren Verlauf der Zusammenarbeit wurde interimistisch ein Vorstandsmandat angenommen. Die Aufgabe wurde nach einem dreiviertel Jahr an einen Nachfolger übergeben.